Waldviertel Blog - Themen des Waldviertels


21. Dezember 2008

Wald4tlerin

Category: Freizeit,Wirtschaft – wvblogger – 12:25

Bunt, fröhlich und informativ – so präsentiert sich die neue “Wald4tlerin” seit Herbst 2008 als erstes regionales Lifestyle-Magazin und bringt damit vierteljährlich frischen Wind in die heimische Medienlandschaft. Das neue Gesellschaftsmagazin ist als Gratiszeitschrift in allen Spar- und Raikafilialen und bei vielen Unternehmen erhältlich und möchte Land & Leute auf neue und sympathische Weise miteinander verbinden.

Wald4tlerin

Auf der Suche nach sinnvollen Präsentationsflächen für (Jung)Unternehmerinnen, die Lilly Dippold seit einigen Jahren mit ihren Frauen-Netzwerken fördert und vernetzt, entstand die Idee eines eigenen Hochglanzmagazins für das Wein- und Waldviertel. Als begeisterte Weinviertlerin mit einem Faible fürs Waldviertel liegt der Unternehmerin die Förderung der regionalen Wirtschaft schon immer sehr am Herzen. Lösungsansätze sieht sie in der verbesserten Kommunikation von Angebot und Nachfrage: “Ich werde oft gefragt, ob ich nicht jemanden kenne, der dieses oder jenes anbietet und tatsächlich zeigt sich bei näherem Hinsehen, dass die Angebote in unseren Regionen über den Tellerrand der eigenen Kommune hinaus nicht immer leicht zu finden sind” , erzählt die Neo-Verlegerin von ihren Beweggründen, ein eigenes Magazin herauszubringen. “Distanzen sind heute kein großes Thema mehr und Konsumenten sind durchaus bereit, ein paar Kilometer auf sich zu nehmen, um ein tolles Angebot zu nützen, sofern sie davon wissen.”

Zwei Schwestern auf Erfolgkurs
Das positive Feedback zu den ersten beiden Ausgaben der “Wald4tlerin” und “Wein4tlerin” bestärkt das junge Redaktionsteam zum Weitermachen. In zahlreichen Leserbriefen freuen sich LeserInnen über die neue Zeitschrift, die mit ästhetischen Bildern und interessanten Inhalten zu Themen wie Mode, Beauty, Wellness und Gesundheit, Familie und Fitness, Technik, Karriere und Kultur unterhält und dabei den regionalen Schwerpunkt stets im Auge behält. Da wird etwa Mode aus Waldviertler Modehäusern nicht von Models mit Idealmaßen präsentiert, sondern von  Unternehmerinnen aus der Region, die bei den Fotoshootings noch jede Menge Spaß haben!

Aber auch von den ersten Wirtschaftstreibenden, die das neue Regionalmedium genützt haben, kommen erfreute Rückmeldungen: Das ist Werbung mit langer Lebensdauer die funktioniert, bestätigen die Unternehmen neue Kundenkontakte, die durch die “Wald4tlerin” geknüpft werden konnten.

Frühlings-News
Den ersten Relaunch des neuen Magazins hat Lilly Dippold bereits für die Frühlingsausgabe angekündigt. Mit neuem Grafikpartner, noch mehr Inhalten und einem neuen Outfit erscheint die nächste “Wald4tlerin” Anfang März. Wer sie nicht verpassen möchte, kann sich die nächsten fünf Ausgaben auch im Abo um € 7,- Postgebühr sichern!

30. April 2008

Interview mit LAbg. Ewald Sacher

Category: Interview – wvblogger – 07:06

Landtagsabgeordneter Ewald Sacher SPÖ
LAbg. Ewald Sacher

Für die neue Interview-Kategorie auf dem Waldviertel-Blog habe ich die Waldviertler Landtagsabgeordneten um ein Interview gebeten. Als Erster hat Herr Landtagsabgeordneter Ewald Sacher (SPÖ) reagiert, hier seine Antworten:

1. Bitte stellen Sie sich kurz vor, und beschreiben Sie Ihren Bezug zum Waldviertel. 

Ewald Sacher, geb. 1949 in Krems, Lehrer (zuletzt VS-Dir.), ehem. Vizebürgermeister von Krems (SPÖ) 1983 – 2000, seit 1993 im Landtag, 1999 – 2003 SPÖ-Klubobmann, 2003 – 2008 2. Landtagspräsident, seit Neuwahl Landtagsabgeordneter, Präsident der Volkshilfe NÖ, Obmann des NÖ Kulturforums.

(weiterlesen …)