Waldviertel Blog - Themen des Waldviertels


1. Februar 2009

12000 Leser

Category: Sonstiges – wvblogger – 12:37

Die letzten Monate hatte der Waldviertel-Blog im Schnitt 100 Besucher pro Tag, also ungefähr 3000 im Monat. Ich war eigentlich ganz zufrieden damit, im Vergleich mit anderen Regional-Blogs sind die Zahlen auch recht gut. Wenn man bedenkt, dass z.B. die Stadt Graz um die Hälfte mehr Einwohner hat als das gesamte Waldviertel, und Blogs eher von jungen, urbanen Menschen gelesen werden, schrumpft die maximal erreichbare Leserzahl für Waldviertel-Themen auf eine überschaubare Menge. Sicher kann man  mit Tourismusthemen auch Leser außerhalb des Waldviertels ansprechen, aber da steht man in Konkurrenz zu den großen Tourismusportalen, die einen Großteil der Interessenten „aufsaugen“.

Besucherstatistik

Im abgelaufenen Monat (Jänner 2009) ist die Besucherzahl des Waldviertel-Blogs schlagartig auf 12000 geklettert, das sind fast 400 Leser pro Tag, am besucherstärksten Tag gab es einen Spitzenwert von 1933 Zugriffen. Der Grund dafür ist auch kein Geheimnis, ja sogar recht simpel, es waren genau zwei Beiträge die nicht unmittelbar mit Waldviertel zu tun haben, nämlich der Artikel über die Hausverlosung, gefolgt vom Beitrag über die Verschrottungsprämie.

Fazit:
In Zukunft gibt es hier auch hin und wieder „blogfremde“ Themen zu lesen, ich hoffe ich finde einen guten Mix um neue Leser zu gewinnen, aber auch Waldviertel-Interessierte zu halten.

Für alle Statistik-Interessierten hier noch die genauen Zahlen:

  • 13825 Besuche
  • 12028 absolut eindeutige Besucher
  • 20136 Seitenzugriffe
  • 85,5% neue Besucher

24. Januar 2009

Verschrottungsprämie

Category: Wirtschaft – wvblogger – 10:51

Jetzt wurde also auch in Österreich die Verschrottungsprämie für alte Autos beschlossen, hier die Eckdaten:

  • 1500,- € pro Neuwagen
  • Gültig ab 1. April 2009 bis 31.12.2009
  • Nur für Privatkunden
  • Altwagen muss mind. 13 Jahre alt sein
  • Altwagen muss fahrtauglich sein
  • Neuwagen muss die Euro 4 Norm erfüllen
  • Verschrottungsnachweis durch Shredderanlage erforderlich

© M. Hauck / PIXELIO

Prinzipiell halte ich die indirekte Wirtschaftsförderung für ein sehr gutes Werkzeug um die drohende Wirtschaftskrise zu bekämpfen, kurz gesagt: Man gibt den Konsumenten mehr Geld und kurbelt so die Wirtschaft an. Die Frage ist nur, ob man mit dieser Verschrottungsprämie nicht am falschen Rad dreht, denn der „Mitnahmeeffekt“ wird bei 13 Jahre alten Autos sehr hoch sein. Viele dieser Autos würden sowieso in den nächsten Monaten ihren Platz am Autofriedhof finden, auch ohne einer Prämie.