Waldviertel Blog - Themen des Waldviertels


28. Juli 2009

Sommergolftage

Category: Freizeit – wvblogger – 10:46

Einmal mehr sorgte das Leading Golfresort Haugschlag mit den Sommergolftagen 2009 für ein Turnierwochenende der Superlative. Knapp 500 Teilnehmer fanden sich zur diesjährigen Austragung ins Waldviertel ein und durften ein übervolles Rahmenprogramm erwarten:

Neben täglichen Weindegustationen im Clubhaus warteten tolle Buffets mit regionalen Schmankerln im Gasthaus Perzy und im Golfresort Haugschlag auf die Teilnehmer. Der Freitag stand ganz im Zeichen der Waldviertler Käseproduktion. Halfways und Kostproben von den „Käsemachern“, sowie eine Schauglasbläserei der Firma Stölzle Kristall rückten die Region in das Bild einer Kunst- und Genussregion. Der Höhepunkt der Golftage, die Hartl Haus Trophy am Samstag, unterhielt Gäste mit Live Musik, Verkostungen vom Bioladen „Obermühle“ einem Demoday und einer Vernissage zur Fotoausstellung „Skulptur Natur“ von Wolfgang Kalal. Der Ausklang der Turnierserie folgte mit Steckerlfisch Grillen sowie der Präsentation Waldviertler Fischleder Produktionsbetriebe dem Thema Waldviertler Fisch.

Neben diesem abwechslungsreichen Programm galt es aber auch ausgiebig Golf zu spielen. In vier Turnieren wurde auf den topgepflägten Plätzen des GC Haugschlag-Waldviertel das golferische Talent der Teilnehmer unter Beweis gestellt. Mit einem sensationellen Resultat von 106 Brutto Gesamtpunkten sicherte sich Dr. Peter Schinzel Platz 1 in der Herrenwertung. Nicht weniger beeindruckend erspielte sich Lokalmatadorin Jeannine Seifried den Sieg in der Damenwertung mit 105 Punkten. In den Nettoklassen standen nach dem Abschlussturnier Oliver Stangl (GC Haugschlag), Lukas Michael Kasper (GC Haugschlag) und Alexandra Lang (GC Herrensee) ganz oben im Ranking.

Sommergolftage
Die Sieger der Hartl Haus Trophy am Samstag bei den Sommergolftagen 2009 mit Gratulanten im Leading Golfresort Haugschlag: Hartl Haus Geschäftsführer Dir. Peter Suter, Markus Türk, Dr. Axel Krämer, Lucie Novakova, Andreas Freitag, Andreas Gräff, Ulrike Lederer, Edith Zortea, Harald Weninger, Mag. Verena Zach, Golfresort Haugschlag Geschäftsführer Mag. Hermann Holbach, Jeannine Seifried und Mag. Helga Mayer

1. September 2008

Anderswelt – Käseerlebniswelt

Category: Freizeit,Wirtschaft – wvblogger – 19:34

Die Käsemacher planen für 2010 die Eröffnung ihrer Käseerlebniswelt auf dem Areal der ehemaligen Anderswelt.

Kurze Rückblende:
Die Anderswelt wurde im März 2002 eröffnet, der Erlebnis- und Abenteuerpark in Heidenreichstein sollte das touristische Highlight im oberen Waldviertel werden. Die Ziele waren sehr ambitioniert – man rechnete mit 120.000 Besuchern pro Jahr. Leider musste nach nur drei Saisonen im November 2004 der Spielbetrieb mangels Besucherinteresse eingestellt werden – die Ziele waren doch zu hoch gesteckt. Aufgrund der Rückforderung von Fördergeldern musste die Betreibergesellschaft Ende 2006 Konkurs anmelden. Ein Jahr später kauften die Käsemacher das 5 Hektar große Areal der Anderswelt und gaben ihre Pläne für eine Käseerlebniswelt bekannt.
Rückblickend gesehen war die Anderswelt ihrer Zeit zu weit voraus, die angestrebte Besucherfrequenz war damals auch bei bestem Willen nicht zu schaffen.

Durch vermehrte Investitionen in den sanften Tourismus und die Positionierung des Waldviertels als Gesundheits- und Familienviertel, ist es in den letzten Jahren gelungen die Besucherzahlen im Waldviertel stetig zu steigern. Im Schlepptau von Großprojekten, wie dem Gesundheitszentrum in Ottenschlag, sehen viele kleinere Betriebe ihre Chance und investieren in eigene Projekte (Ferienwohnungen, Ausstellungen etc.). Das Waldviertel ist dabei den Tourismus als seine Zukunft zu verstehen. So werden zukünftig auch im Waldviertel Themenparks dieser Größenordnung funktionieren, ich hoffe nur das Schicksal der Anderswelt hat keine potentiellen Investoren verschreckt.

Den Käsemachern wünsche ich viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Käseerlebniswelt und freue mich schon jetzt auf ein neues, interessantes Ausflugsziel im Waldviertel.